AUS- / FORTBILDUNGEN

KUNSTTHERAPIE / MALTHERAPIE

° Eidgen. dipl. Kunsttherapeutin (ED), Fachbereich Gestaltungs- und Maltherapie
° Fortbildung in Entwicklungstrauma bei Dami Charf (SEI)
° Fortbildung in kreativer Traumatherapie nach Udo Baer (ZKW-tk)
° Seit 2014 teilzeit tätig als Kunsttherapeutin in der neurologischen Rehabilitation (SPZ)
° 5-jährige Ausbildung dipl. Mal- und Gestaltungstherapeutin (IAC)
° Seit 1999 diverse Weiterbildungen im intermedialen Bereich, u.a. Life/Art Process nach Anna Halprin
° Permanentes Forschen in der Bewegungs- und Tanztherapie, im Movement Medicine
° Interdisziplinäre Balint-Supervision bei Dr. med. U. Rüegg, Zürich
° OdA Artecura anerkannte Lehrtherapeutin
° Krankenkasse anerkannt im Rahmen der  Zusatzversicherung (EMR, EGK, VISANA)

° Mitglied Fachverband MITKUNST

 

KUNST / KUNSTPÄDAGOGIK

° Seit 2010 Leitung von Malkursen Intuitives Malen (Baumeler Reisen)

° SVEB-I Zertifikat (AEB)

° 1-jähriges Praktikum in anthroposophischer Heil- und Kunstpädagogik mit Kindern und Jugendlichen (Bergschule Avrona)

° 4 Semester Unterrichtstätigkeit mit Jugendlichen in privater Kunstschule (Farbmühle)

° Leitung diverser Gestaltungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen (AWO Berlin e.V.)

° Butoh Tanz bei Yuko Ota,  Atsushi Takenouchi

° Mehrere Jahre freischaffende Künstlerin in FR/DE/CH

° 2000 Gastaufenthalt in Kunstatelier in Chicago

° 1998/2000 Internationale Sommerakademie Bildende Kunst Salzburg, Österreich. Klasse H. Nitsch, Zhou Brothers

° 1994-98 Studium der Malerei an der Ecole Supérieure des Beaux-Arts in Versailles und Nantes, Frankreich

 

SEIT 2006

Inhaberin des Atelier de transcréation.